Schnellschuss-Ohrwurm

Musik gibt es hier ja eher selten, aber eben hat mich unverhofft der Beat (yeah, Musikkenner-Jargon) umgehauen. Deswegen ohne Umschweife oder große Vorgeschichte: Kiesza mit Giant in my heart. An einem anderen Tag würde es mich vermutlich nerven, momentan macht’s mir aber große Lust auf Tanzen.

Doch noch ein Gedanke: Weshalb wird Kiesza wie wie Kaisa ausgesprochen? Sieht mir eher nach Keisha aus, die gibt’s ja aber schon…

Advertisements

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: