Quadratische Frühlingsgefühle // Pillnitz in Lomotion

Vor einigen Wochen, als die ersten Sonnenstrahlen nicht nur durch die Wolkendecke lugten, sondern auch mal ein paar Tage länger blieben, machten wir uns auf den Weg nach Pillnitz. Da wir kein Auto haben und uns 45 Minuten Busfahrt von dem Fleckchen Grün trennen, ist das schon eine kleine Weltreise, aber mit schönstem Sonnenschein vor dem Fenster, bei dem man selbst im Bus sitzend eine Sonnenbrille tragen könnte, lässt sich das schon ertragen.

Ich hab mir für diesen Ausflug, dereiner der ersten richtigen Foto-Ausflüge in diesem Jahr war, endlich mal wieder meine Diana geschnappt. Die kam in letzter Zeit – wie alle anderen Lomo-Kameras – ein wenig zu kurz, denn meist hab ich mit einer der beiden analogen Nikon-Kameras meines Freundes fotografiert. Inzwischen hab ich eine eigene, nämlich eine Nikon FE, die analog und Lomo dank MX-Schalter (für Doppelbelichtungen) bestens kombiniert!

IMG_20160501_0002
IMG_20160501_0004
Unser erster Weg führte uns in eines der Gewächshäuser, in dem riesige Palmen wachsen und kleine Vögelchen rumlaufen. Tolle Statuen standen dort auch, die kann man ob des verwendeten Films (ein wer weiß wann abgelaufener Kodak EPD Professional) aber leider nicht wirklich erkennen. Aber witzigerweise habe ich vor Kurzem auf Lomo ein Album entdeckt, in dem der Lomograph jazztrio2014 seinen Ausflug in den Pillnitzer Park dokumentierte und genau dort kann man auch die Statue nochmal besser betrachten!

IMG_20160501_0006
IMG_20160501_0005
IMG_20160501_0007
IMG_20160501_0009
Ansonsten sind wir einfach ein bisschen durch den Park spaziert, waren im Kamelienhaus und haben die Palmen bewundert. Ich hab mich zugleich auch mal wieder an ein paar Doppelbelichtungen getestet… Mein Highlight bleibt aber – dank des pinken Einschlages – das doppelbelichtete Gewächshaus.

IMG_20160501_0003
IMG_20160501_0011
IMG_20160501_0010
IMG_20160501_0012
Alles blühende geht natürlich auch immer gut. Das letzte Bild gefällt mir ebenfalls besonders gut, allerdings weniger aus technischer Rafinesse, sondern vielmehr wegen der dargestellten Szene… Seht ihr die Augen? Als wir das erste Mal in Meißen unterwegs waren, fielen mir diese winzigen Fenster auf den Dächern auf, die total wie Augen aussehen… Mein Freund zieht mich damit ja immer auf, aber ich find die immer wieder wunderbar!

Wo treibt’s euch bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen so hin? Wir müssen demnächst definitiv nochmal in den Botanischen Garten um zu sehen, ob sich dort seit unserem letzten Besuch was getan hat. Wenn mein erster FE-Film gelingt, zeige ich euch aber bald auch einen anderen, neu entdeckten grünen Fleck in Dresden. Bis dahin erstmal ein schönes Pfingst-Wochenende!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

2 responses to “Quadratische Frühlingsgefühle // Pillnitz in Lomotion”

  1. Dani says :

    Liebe Lisa, das doppelte Gewächshaus ist wirklich ganz fantastisch, sehr schön diese Farben, hach. <3 Ich treibe mich ja nur zu gern im Botanischen Garten der Ruhr-Uni-Bochum rum, ein Ort voller Magie und Stille. Herrlich, um dem stressigen Alltag zu entfliehen. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir, Dani

  2. Isabel Julikind (Cousine von Linda) says :

    Ich werde jetzt immer an die Augen denken, fürchte ich. :-) Ich war schon länger nicht mehr hier. Es sind wieder ein paar sehr schöne Bilder dazugekommen. Ich bin ein großer Fan von Boots- bzw. Dampferfahrten. Wenn ich mal irgendwo bin, geht’s ruff offn Kaahn. Demnächst möchte ich mal mit der Sächsischen Dampfschifffahrt in die Sächsische Schweiz fahren.

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: