Vorweihnachtsstress und Ostseeerinnerungen // Freest in Lomotion

Leute, in diesem Jahr kommt bei mir echt null Weihnachtsstimmung auf! Hier mal ein Stück Stollen und da ein Gang über den Weihnachtsmarkt, aber ohne Schnee ist das doch keine ordentliche Adventszeit! Aber was soll’s, statt im Schnee zu tanzen, kram‘ ich halt im Filmarchiv und zeige euch ein paar Bilder, die ich schon lange mal raushauen wollte. Das sind nämlich die ersten Bilder, die ich mit dem Lomochrome Purple gemacht habe, einem Film, der die Farbtöne ins türkis-violette verschiebt.

Anfang Oktober waren wir mal wieder an der Ostsee unterwegs, diesmal allerdings nicht nur am Strand! Wir starteten mit der MS Stubnitz in Greifswald und schipperten durch den dichtesten Nebel, der sich wacker bis mittags hielt, in Richtung Freest. Fotografisch betrachtet war das Wetter zunächst nicht gerade optimal, einige tolle Motive hab ich dann aber selbst im Nebel gefunden…

IMG_20151019_0053
IMG_20151019_0051
IMG_20151019_0054
IMG_20151019_0078
In Freest – einem total schön bewappnetem Dorf – angekommen, besuchten wir erst die Heimatstube, in der einerseits „viele Gegenstände des täglichen Lebens aus vergangenen Zeiten“ und andererseits die Freester Fischerteppiche ausgestellt sind. Die vielen verschiedenen maritimen Motive der Teppiche fand ich wirklich toll und noch beeindruckender ist, dass es auch heute noch einige wenige Frauen gibt, die diese Tradition aufrecht erhalten und Freester Fischerteppiche knüpfen.
In der Zwischenzeit zeigte sich auch das Wetter gnädig und besserte sich zunehmend, sodass wir nach einem leckeren Fischbrötchen im Fischhus noch einen Spaziergang an dem kleinen Strandstück am Hafen einlegten. Dank des guten Wetters konnte ich dort endlich ein paar wunderbare Lila-Töne einfangen:

IMG_20151019_0056
IMG_20151019_0059
IMG_20151019_0060
IMG_20151019_0057
IMG_20151019_0058
IMG_20151019_0061
IMG_20151019_0062
Das letzte Bild mit den eigentlich gelben Blüten, auf das ich mich tatsächlich am meisten gefreut hatte, ist leider nicht so geworden, wie ich mir das erhofft hatte. Das lag wohl zum Einen an der Kamera, denn ich fotografierte mit der Nikon EM meines Freundes und zum Anderen an der verkorksten Position, die ich einnahm, um Blumen und Wasser auf ein Bild zu kriegen… Aber immerhin die Farben sind doch ohne Zweifel was ganz Besonderes, oder?

IMG_20151019_0066
IMG_20151019_0079
Umso schöner ist das Bild von diesem Pärchen geworden. Wer mehr dazu lesen will, kann das hier tun, denn auf Lomography hab ich die Geschichte hinter diesem Bild vorgestellt.
Vielleicht hat der alte Herr ja schon ein bisschen Schnee gesichtet, mich würde es jedenfalls freuen. Alternativ muss ich mich eben noch zwei Wochen gedulden, dann seh‘ ich die Ostsee wieder – die ist immer ein Trost!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

2 responses to “Vorweihnachtsstress und Ostseeerinnerungen // Freest in Lomotion”

  1. lomoherz says :

    Cool! Diese Stubnitz-Tour will ich auch unbedingt noch mal machen! Und der Nebel gibt dem ganzen einen mysteriösen Unterton :)

    • Lisa says :

      Das lohnt sich auf jeden Fall! am Anfang waren wir etwas traurig, aber der Nebel hat dem ganzen einen schönen Touch gegeben… Hat sich angefühlt, als wär man fünf Uhr morgens unterwegs, dabei war’s um halb elf :D

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: