same same, but different // gegenüber#1

Die Fotografen unter uns werden das Phänomen kennen: Hat man eine neue Kamera am Start oder ein paar Bilder übrig, bis der Film voll ist, knipst man oftmals die gleichen Motive. In den meisten Fällen liegt das wohl einfach daran, dass das Motiv so naheliegt und man schnell und ohne viel Trara ein Foto schießen kann.
Bei mir zählt die Häuserreihe, die der unseren gegenüberliegt, ganz klar dazu.

1
Sowohl von der Haustür als auch vom Wohnzimmer-Fenster aus lässt die sich super easy fotografieren und dadurch, dass wir relativ weit oben wohnen, verzerrt dabei absolut nichts. Außerdem ist der Ausschnitt einfach zu schön, da sich bei diesem Fensterblick nicht nur ein Baum befindet, sondern sich das Dach auch noch so schön überschneidet.

Dementsprechend gibt es in unserem digitalen „Archiv“, in dem sowohl meine, als auch die Fotos meines Freundes untergebracht sind, so einige Variationen dieses Motivs. Komischerweise stammen die aber alle nur von mir…

IMG_20140124_0002
Das hier ist ein Foto, dass aus den Anfängen meiner zweiten Lomo-Karriere stammt. Damals, im August 2013, hatte ich mir die Diana neu angeschafft und das erste Mal mit Mittelformat fotografiert. Dieses Foto stammt vom ersten Film und ist von all den Fotos in diesem Artikel mein absoluter Favorit, da die Doppelbelichtung durch die Baum-Silhouette so schön ineinander übergeht.

IMG_20140720_0037
IMG_20140720_0041
IMG_20140720_0034
Ich bin übrigens ein großer Fan von alltäglichen Motiven wie dem Fenster-Foto; auch Schreibtisch-Bilder oder zufällig entstandene Bilder in der Wohnung gehören in diese Kategorie. Zum Veröffentlichen sind die oftmals zu banal (man sieht ja, was da alles so rumliegt), aber wenn ich mir heute Bilder von vor 15 Jahren anschaue, auf dem ich mein damaliges Zimmer sehe, schmilzt der Nostalgiker in mir dahin.

IMG_20141118_0013
Nachtaufnahmen kann man natürlich auch mal machen.

Was ich mit dieser Compilation aber eigentlich sagen will: Nachdem ich zum Lomowochenende Danis Fuji Instax ausprobiert habe und eine andere Lomographin ihre zufällig verkaufen wollte, hat sich Mitte September eine erste Sofortbildkamera zu meiner Sammlung gesellt.
Den Namen dieser Kamera finde ich übrigens immer noch schrecklich, weil ich ihn mir einfach nicht merken kann (ich lass dann einfach die Teile weg, die mir grad nicht einfallen oder sprech sie so, wie sie mir gerade einfallen aus): Fuji Instax Neo Mini 90. Classic. Ah nee… also: Fujifilm Instax Mini 90 Neo Classic.

Die ist ziemlich handlich und eignet sich gerade für Parties oder Schnappschüsse hervorragend – darüber hinaus hab ich mich bisher aber etwas schwer getan, Motive zu finden, denn wieso soll ich ein teures Bild verschwenden, wenn ich das viel billiger mit einer normalen Kamera haben kann? Dabei sind die Preise für die Filme hier – im Gegensatz zu echten Polaroids – echt noch akzeptabel (am günstigsten bei Hema für 14 Euro/20 Bilder!).

Das oben weitreichend erläuterte Motiv wurde jedenfalls zum Ausprobieren genutzt, was dann erstmal so aussah:
2
Erst zu hell, dann nen Balken vor der Linse… naja… Schlussendlich hab ich das Motiv doch noch so getroffen, wie ich es gern haben wollte und hab nun begonnen, eine kleine Serie daraus zu machen, in der ich dasselbe Motiv jeden Monat neu fotografiere.

IMG_20151124_0001IMG_20151124_0003 IMG_20151124_0005Bezüglich des aktuellen Bildes hatte ich mich schon ein wenig geärgert, dass ich die schönen Tage habe verstreichen lassen, aber gestern Morgen hat sich dann die angenehme Kühle der letzten Tage mit schönstem Wetter gepaart, sodass ich den Goldenen November doch noch einfangen konnte! In ein paar Monaten zeige ich euch dann die nächsten Ergebnisse, mal sehen, ob ich dran bleibe.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

One response to “same same, but different // gegenüber#1”

  1. Dani says :

    Haha, juchhei, da hast du sie ja endlich, Glückwunsch! :) Ich liebe meine ja auch, aber eigentlich sind mir die Bilder zu klein. Ich erwarte jetzt sehr gespannt die neue Lomo Instant Wide, die in ca. 2 Wochen zu mir kommt, hoffentlich. Die ersten Bilder auf der Lomo Seite sind sowas von toll….

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: