Stahlbrode in Lomotion

Vor einigen Wochen, bei unserem letzten Besuch in Greifswald, machten wir einen Ausflug zum Stahlbroder Landwerthof. Dort kann man nicht nur gut Kuchen essen, sondern sich auch Kühe, Schafe und grünes Gras anschauen. Das ist für mich als Landei nicht gerade was neues, einen Abstecher kann man dorthin aber schon mal machen, vor allem, wenn man mit Kindern unterwegs ist. (Es gab sogar ne Rutsche und ein Tipi!)

stahlbrode_1
stahlbrode_12
Diese entzückende Kuh Dieser angsteinflößende Ochse (vielleicht auch ein Stier?) ist allerdings das einzige Bild, was ich euch vom Landwerthof zeigen will, die anderen sind nämlich eher nicht gelungen. Umso schöner sind die Fotos geworden, die ich im Anschluss daran am Hafen von Stahlbrode gemacht habe. Der Weg zwischen beidem lässt sich übrigens bequem erlaufen, allerdings sollte man den verbotenen Weg über’s Acker meiden, sonst muss man dank des Zaunes ein ganzes Stück zurücklaufen.
Wenn man’s dann aber geschafft hat, bietet sich im Idelfall dieser idyllische Blick:

stahlbrode_2
stahlbrode_8
Ja hach, da kann man nicht widerstehen oder? Sollte man aber, denn wählt man den Weg nach links, vorbei an dem oben abgebildeten Ortsschild, kann man die Häuschen sogar von Nahem sehen. Obendrauf gibt’s dann noch Fischbrötchen und Boote. Was will man mehr?

stahlbrode_5
stahlbrode_7
stahlbrode_10
Mein absolutes Lieblingsbild in dieser Reihe ist übrigens die folgende Doppelbelichtung (für die man zur idealen Betrachtung vielleicht kutzzeitig den Bildschrim per Strg+“-“ anpassen sollte):

stahlbrode_9
stahlbrode_4
Nun denn, das war’s schon wieder mit dem relativ aktuellen Lomo-Material.
Ich mach mich nachher, trotz Streik, auf den Weg zum Bahnhof und fahre heute mal über Magdeburg nach Greifswald – man gönnt sich ja sonst nichts. Zum Glück wird’s nur die Hälfte der Strecke per Bahn, ich hoffe, das wenigstens die reibungslos abläuft. Die Verbindungen nach Greifswald sind nämlich heute mehr als bescheiden, aber schlimmstenfalls bleibe ich in Leipzig „auf der Strecke“. Ja, haha. Euch allen ein sonniges Wochenende!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

2 responses to “Stahlbrode in Lomotion”

  1. Dani says :

    Oh weh, da wünsche ich dir eine gute Fahrt, vielleicht wird es gar nicht so schlimm *Daumendrück*

    Hast du dich eigentlich auch zum LomoWo in Stuttgart Ende August angemeldet?

    Die Fotos hier sind traumhaft schön und machen grad so Lust auf Ferien am Meer…

    Hab ein schönes Wochenende!

    • Lisa says :

      Hey Dani, die Fahrt war zwar anstrengend, zum Glück ist aber alles gut gegangen! .)

      Für’s Lomowochenende hab ich mich übrigens auch angemeldet, ich freu mich schon riesig. Ich hatte das gar nicht so auf dem Schirm, aber Anna (von annalaute) war dann das Zünglein an der Waage :D
      Liebe Grüße!

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: