Shake it like a polaroid picture // Mittwort

shakeit_illuEs ist tatsächlich schon wieder Mittwoch und allmählich habe ich das Gefühl, dass die Zeit rennt. Am Montag beginnt mein Praktikum und bis dahin wollte ich noch so viele Prüfungsleistungen wie möglich abgegeben haben. Dem kommt aber momentan nicht nur die Zeit, sondern auch das ständige Verlangen, Harry Potter weiterzulesen, in die Quere… Ich kann mich aber einfach nicht anderweitig entspannen, wenn ich weiß, dass noch 300 spannende Seiten auf mich warten. Deshalb muss ich einfach so schnell wie möglich fertig werden, haha.

Wie dem nun sei, heute habe ich die erste wirklich handgeletterte Geschichte mitgebracht, die ich letzte Woche in einem Rausch von wenigen Stunden zeichnete und digitalisierte. Das Zitat von Outkast („Roses“) schwirrt mir schon ewig im Kopf rum und so wurde es zum Objekt meines ersten Versuchs, ein Zitat umzusetzen – ideal für Analog-Liebhaber, oder? Das nächste steht schon in den Startlöchern, gestaltet sich aber irgendwie schwierig. Gar nicht so einfach, ein langes Zitat schön zu gliedern und dann auch noch passende Schriftarten auszuwählen…

Mit dem Digitalisieren klappt es jetzt übrigens auch schon besser, ich hab‘ sogar eine ansehnliche farbige Variante erstellt:

shakeit_3
Das Ganze sieht schon eindeutig besser aus, als Schionatulander vor zwei Wochen, was meint ihr? :D

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

4 responses to “Shake it like a polaroid picture // Mittwort”

  1. Dani says :

    Jaaaaa, es sieht absolut super aus und steht perfekt zwischen meinen Kameras auf dem Regal! Vielen Dank nochmals für dieses hübsche Geschenk, ich liebe Überraschungspost! <3

  2. lomoherz says :

    Wow, wie talentiert du bist, diese Sachen kannte ich noch gar nicht von dir! Absolut toll!

  3. Leah Realista says :

    Dein Lettering gefällt mir sehr. Ich finde es aber schwarz-weiß besser als farbig. Die farbige Version ist mir zu bunt. Wenn der Hintergrund weiß geblieben wäre, würde es mir – denke ich – besser gefallen. Oder vielleicht ist mir auch der Kontrast der Farben zu groß. Schwierig zu sagen.

    • Lisa says :

      Hallo Leah, danke für’s Folgen und das ehrliche Feedback :) Ich war mir da auch ziemlich unsicher und im Großen und Ganzen mag ich die schlichte Variante auch am liebsten. Aber wenn man dann einmal im Flow ist, spielt man dann doch ein bisschen rum.

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: