Geteilte Adventskalenderliebe

Die letzten Tage des Novembers, der heute nach einem wunderschön sonnigem Wochenende in bester Manier mit grauem Nieselwetter in Dresden einmarschiert ist, werden gezählt. Zugleich werden last minute Adventskalender gebastelt und gepostet und befüllt. Auch ich bin noch an zweien dran, die ihr in den nächsten Tagen noch zu sehen bekommt.

Zunächst wollte ich euch aber noch einen wunderbaren Adventskalender zeigen, den ich vor zwei Jahren bei Ellen gewonnen habe. Ich persönlich gestalte total gerne Adventskalender, aber die Aussicht, 24 Geschenkchen, die irgendwie alle toll sein sollen aber vielleicht auch möglichst nicht Karies hervorrufen sollen, zu finden, ist jedes Jahr eine Herausforderung. Umso mehr freue ich mich, auf alternative Adventskalender-Ideen zu stoßen.
Dann aber auch noch einen zu gewinnen, ist natürlich noch besser!
Falls ihr noch einen lieben Menschen habt, den ihr gern beschenken möchtet, doch die Idee fehlte bisher, ist diese hier vielleicht eine passende für euch? Einzig ein paar Zeitschriften wären von Vorteil ;)

DSC_6676
Ellens Adventskalender enthielt 24 spannende und interessante Artikel, die größtenteils aus dem SZ-Magazin stammten und in selbst geklebten und bemalten Tüten steckten:

DSC_6677
DSC_6679
DSC_6688
Weil ich die Idee so toll und den Adventskalender viel zu schade zum Wegwerfen fand, habe ich Tüten und Zeitungsartikel nach den 24 Tagen aufgehoben.
Im letzten Jahr habe ich einen eigenen Anti-Schokoladen-Kalender gestaltet und verschenkt, sodass er in Vergessenheit geriet, doch dieses Jahr sah ich die Chance gekommen, den Adventskalender in die richtigen Hände abzugeben und ich hoffe, meine Cousine und ihr Götterfreund freuen sich über die tägliche Portion Druckfarbe.

Warum immer neu machen, wenn man Adventskalenderliebe auch weitergeben und teilen kann?

Trotz dessen, dass ich diese Idee unter „selbstgemacht“ einordne, gebührt die Ehre hier natürlich Ellen, doch ich wollte euch die Idee nicht vorenthalten, vielleicht dient sie dem ein oder anderen ja doch noch auf den letzten Drücker als Inspiration :)

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: