Fotografischer Adventskalender to go

Seid ihr auch Menschen, die gerne Fotos von ihren liebsten Menschen im Portmonnaie herumtragen?
Ich eher nicht, aber das macht ja nichts. Ich bastle stattdessen einen Adventskalender ganz ohne Schokolade für meinen Freund, der an seinem (naja, wechselnden) Arbeitsplatz nicht mal eine bildhafte Erinnerung an mich stehen hat. Das geht ja so nicht!
Ab dem ersten Dezember kann er mich aber nun in abwechslungsreichen, tollen Lomo-Posen (herausgekramt aus unserem Abzüge-Vorrat) ständig mit sich herumtragen, denn dieser Adventskalender ist nicht mal so groß wie eine halbe Tafel Schokolade.

adventskalender_geschenkanhaenger_fuer_dich
Die Materialien sind die gleichen wie in dem DIY, das ich euch im gestrigen Post schon gezeigt habe: Geschenkanhänger, Fotos (von gemeinsam Erlebtem oder von euch) und Zierde-Material.
Im Prinzip bleibt auch die Vorgehensweise die gleiche, wobei man für einen Adventskalender den Gestaltungsprozess bestenfalls 24x wiederholen sollte und das Ganze anschließend mit einem Band o.ä. zusammenbringen sollte. (Ein Schlüsselring funktioniert nicht! Hab ich getestet.) Die Zahlen sollten auch irgendwo Platz finden, ich habe einfache Klebepunkte verwendet.

adventskalender_geschenkanhaenger
adventskalender_zahl_foto
Ein Tipp für alle Nachmacher: Es ist ratsam, die Kanten mit Masking-Tape o.ä. abzukleben, um ein Abfleddern der Fotos vom Papier zu verhindern. Das ist zwar eine Heidenarbeit, lohnt sich aber. Nachdem ich damit fertig war, war ich aber doch froh, dass ich mich gegen ein Bekleben der Rückseite der Kärtchen mit dem Füchschen-Geschenkpapier entschieden habe. Das wäre gemeinsam mit den Zahlen vermutlich dann auch zu viel des Guten gewesen. So, wie es nun ist, könnte man aber z.B. zeichentechnisch auch noch etwas nacharbeiten.

adventskalender_geschenkanhaenger_rand
adventskalender_geschenkanhaenger_zahl
Einziger Fehler, den ich begangen habe, den ihr aber besser machen könnt: Horizontal muss man mein Häufchen von rechts aufklappen, was sich mit dem intuitiven Aufschlagen eines Buches von links irgendwie schlecht verträgt, weil man dann direkt das foto für den 24. Dezember sieht. Zu diesem Zweck habe ich „vorn“ einen Schriftzug aufgebracht, der mit dem „Ende“ auf der Rückseite nicht zu verwechseln sein sollte.

adventskalender_geschenkanhaenger_ende
Falls ihr diese Variante eines Adventskalenders nachmacht: Viel Spaß dabei und schickt mir doch bitte ein Bild oder verlinkt eure Machenschaften in den Kommentaren. Ich würde mich freuen, wie zu sehen :)

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

4 responses to “Fotografischer Adventskalender to go”

  1. the purple frog says :

    Hallo… das ist eine klasse Idee. Mal was ganz anderes und doch so herrlich persönlich!
    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe mitzumachen. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei. (Backlink bitte nicht vergessen ) Liebe Grüße, caro

  2. fotogramifi says :

    Habe ich alle Fotos gemacht? :-D

  3. lomoherz says :

    Süs, sehr süß, und die Details! Super Idee, werd ich mir fürs nächste Jahr merken :)

Trackbacks / Pingbacks

  1. 12mal12 November - heldenwetter - 12. Oktober 2015

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: