Happy Birthday, Frauenkirche!

Die Frauenkirche – eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Dresdens – wird 9 Jahre alt. Zumindest so halb.

IMG_20140921_0004
Nachdem die Frauenkirche im Zweiten Weltkrieg beschädigt oder vielmehr zerstört wurde, stand sie ja ziemlich lange einfach nur als Ruine rum. In der DDR galt sie als Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung und erst 1994 begann man mit dem Wiederaufbau der Kirche, die früher übrigens mal „Kirche Unserer Lieben Frauen“ hieß.

IMG_20140613_0124  
frauenkirche_2
Für den Wiederaufbau wurde aber nicht nur neuer Sandstein verwendet, der das Erscheinungsbild der Kirche so markant macht. Die Trümmer wurden ziemlich genau katalogisiert und teilweise wiederverwendet, sodass sich die Fassade aus neuem, hellem und altem, durch Oxidation dunklem Sandstein zusammensetzt.
Für die Kuppel verzichtete man auf den Steinmix, da man befürchtete, dass die alten Steine durch das Feuer, dem das Material bei den Luftangriffen 1945 ausgesetzt war, an Tragfähigkeit verloren haben.

IMG_20140613_0129
Ich persönlich mag die Frauenkirche als Fotomotiv echt gern und auch eine Besteigung lohnt sich, man hat nämlich einen ganz wunderbaren Blick auf die umliegenden Dächer! Dem Innenraum, der mich durch die Vertäfelungen auf den Emporen ein bisschen an einen politischen Versammlungsraum erinnert, kann ich hingegen nicht wirklich was abgewinnen, aber das ist wohl Geschmackssache.

IMG_20140317_0045
IMG_20140315_0003
IMG_20140819_0030
Um aber zum eigentlichen Inhalt meiner Gedanken zu kommen: Als ich heute bei der Fahrgastinformation der DVB las, dass die Frauenkirche „Geburtstag“ hat, dachte ich, ich durchsuche zur Feier des Tages mal mein lomographisches Gesamtwerk auf dieses wunderbare Motiv und zeige euch die Bilder. Die meisten habt ihr jetzt gesehen, eins hab ich aber noch.

IMG_20140531_0008
So. Und wer noch mehr sehen will, der kann sich mal zu den Fotos meines Freundes rüberklicken, der sogar behauptet, die Frauenkirche sei DAS bekannteste Wahrzeichen Dresdens. Diese Meinung teile ich nicht und die Fotos sind auch nicht anlassbezogen gepostet, aber immerhin analog und trotzdem schön.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

5 responses to “Happy Birthday, Frauenkirche!”

  1. rotziundbaerchen says :

    Ich stimme Dir im Bezug auf den Innenraum der Frauenkirche vollkommen zu – mir gefällt die Kirche von außen unglaublich gut, ich finde sie richtig bewundernswert und sehe sie schon irgendwie als architektonisches Meisterwerk, aber von dem Innenraum war ich beim ersten Mal richtiggehend enttäuscht. Ich finde dass das Innenleben dem äußeren Schein nicht gerecht wird, allerdings ist das wahrscheinlich wie so vieles im Leben Geschmackssache. Frei nach dem Motto „Les goûts et les couleurs ne se discutent pas!“

    lG aus Dresden, einmal um die Ecke =)
    Rotzi

    • Lisa says :

      Hallo Rotzi (übrigens ein toller Name! :D),
      das beruhigt mich, das andere Dresdner das genau so sehen. Aber es gibt ja trotzdem noch genügend Touristen, die sich das Anschauen.
      Liebe Grüße zurück!

  2. Dani says :

    Die Frauenkirche ist wunderschön, deine Fotos richtig toll! Ich dachte auch, dass diese Kirche DAS Wahrzeichen Dresdens ist. Wenn nicht, was dann? Klär mich bitte auf. ;) Ich möchte unbedingt mal nach Dresden, vielleicht klappt’s ja nächstes Jahr… Einen schönen Sonntag wünsche ich dir, liebe Grüße, Dani

    • Lisa says :

      Danke Dani! :) Also ich musste jetzt auch nochmal googlen, aber für mich persönlich hat Dresden einfach zu viele alte Gebäude, sodass die Frauenkirche für mich einfach nicht DAS Wahrzeichen ist. Neben der gibt’s ja zum Beispiel noch Hof- und Kreuzkirche. Und letztere ist mit dem Kreuzchor ja auch in Dresden verwurzelt und wahrscheinlich viel älter?! Ich find’s mal raus :D Aber das ist vielleicht auch der beschränkte Blick, wenn man hier wohnt. Die Semperoper würde ich aber dann definitiv gleichsetzen! :) Liebe Grüße!

  3. Dani says :

    Örgs, ich habe den „Benachrichtigungshaken“ vergessen, schnell nachgeholt. ;)))

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: