Ich wünsch mir was…

wuenschdirwasMarylinLampeDigitaLIZA

Jetzt, da wir endlich einen Negativ-Scanner haben, macht das Lomographieren gleich doppelt Spaß. Besonders gefreut hab ich mich über die Ergebnisse der wenigen Rollfilme, die ich bis dato vollgeknipst hatte. Es ist zwar schön, Fotos zu machen, aber weniger cool, das Gelingen der Fotos nur anhand der Negative einzuschätzen. Die nächste Anschaffung, die ich mir wünschen würde, wäre deshalb der DigitaLIZA für 35mm-Filme, mit dem sich auch Filme mit Perforation scannen lassen.
Bei magnoliaelectric sah ich vor Kurzem diese Lampe… und hab mich verliebt. Und hätte ich im Moment nur einen halb so aufgeräumten Arbeitsbereich… das wär‘ auch schon was!
Und was ich mir auch wünsche: Eine abstreifbare Haut, auf der ich dieses grandiose Tattoo von Marylin Monroe spazieren tragen könnte. Wenn ich mich jemals dazu durchringe, dann ist das mein Wunschmotiv Nummer 2. So schön!

Advertisements

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: