Meisterwerke der [modernen] Kunst #10

Waldmüller-1
Heute ein Meisterwerk der Kunst, dass sich auf den ersten Blick nur schwerlich in die „moderne“ Kunst einordnen lässt: „Die Erwartete“ vom österreichischen Maler Ferdinand Georg Waldmüller. Aber was lässt sich dort überhaupt einordnen und was ist überhaupt modern!? In dem Zusammenhang, in dem ich es gerade entdeckte, lässt es sich aber durchaus mit modernen Umgangsformen in Verbindung bringen. Folgenden Kommentar gab das SZ Magazin nämlich eben auf Facebook zu diesem Bild ab:

Was wir auch nicht wussten: Schon Mitte des 19. Jahrhunderts gab es Smartphones.

Ich find’s äußerst amüsant und es beweist (zumindest mir) mal wieder: auch „alte Meister“ bieten dem Betrachter Seiten, die er nicht erwartet hätte. Ich merke mir das Bild hoffentlich, um es früher oder später mal mit Schülern besprechen zu können. Wenn das keinen Bezug zur Lebenswelt darstellt!

Apropos: Momentan und auch in den nächsten Wochen werde ich leider nicht sehr viel mit Kunst zu tun haben – ausgenommen beim Wegräumen meiner tausend Mappen-Papiere. Denn die Klausuren- und Kunstpräsentationshalte-Woche ist vorbei, jetzt wartet Latein.

Advertisements

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: