Gran Torino

Gestern Abend war der groooße Tag!

Nein, eigentlich nicht, es kam nur Gran Torino auf Pro7. Mangels Alternativen – abgesehen von Valentinstag, der mich in den Werbepausen aber dann sowieso nicht wirklich vom Hocker gerissen hat – hab ich mich meinem Schicksal gefügt und Gran Torino, von und mit Clint Eastwood, angeschaut.
Mein Freund wollte den schon eine ganze Weile mal sehen, ist auch schon lange draußen, aber mich hat er irgendwie nie so vom Hocker gerissen. Wahrscheinlich hab ich auch nie die DVD-Rückseite gelesen, aber von vorn sieht die ja auch nicht so überzeugend aus…

Da hab ich mich aber gewaltig getäuscht, der Film war nämlich – entgegen meiner Erwartungen zu Beginn des Films – ziemlich gut. Inhaltsangabe gibt’s bei Wikipedia eine bessere als bei mir, aber im Grunde geht’s um Walt, der vor eeewiger Zeit im Krieg war, gerade seine Frau verloren hat und neben Frühlingsrollen/Bambusratten/Schlitzaugen lebt, in einem Viertel, indem sowieso recht viele Ausländer wohnen. Seine Vorurteile gegen die legt sich im Laufe des Films, es entwickelt sich sogar eine Freundschaft. Walt taut so langsam auf, zeigt dem Nachbarsjungen, wie ein richtiger Mann sich zu benehmen hat und beschafft ihm ne Arbeit. Problematisch macht’s die Gang, die Thao – den Nachbarsjungen –  nicht in Ruhe lässt. Am Ende des Films regelt Walt schließlich die Sache.

Ich fand das Ende anfangs total schlecht und traurig und mies, bevor ich zwei Minuten später verstanden habe, wieso Walt es so gemacht hat, wie er’s gemacht hat. Schade fand ich’s trotzdem, die Kritiken nennen’s pathetisch… aber ein gebührendes Ende für dieses Film allemal.

Ach… wo kommt eigentlich der Titel her? Das ist n Auto, für diejenigen, die das noch nicht gehört haben… Das hat auch noch n bisschen mit der Handlung zu tun. Mein Freund meinte beim Anblick des Gran Torino: „Daaaa mein Kopf drin!“

Advertisements

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: