Hier wäre mal wieder…

ein neuer Artikel fällig.

Aber ich hab im Moment einfach weder Zeit, noch Lust um Zeit aufzubringen.
Nur soviel: Ich hab gestern den KOMISCHSTEN, von mir nicht einzuschätzendsten Film ever im Thalia gesehen.
„Enter the void“.
Sex, Drogen, Stilmittel en masse (und wenn mir das auffällt is das wooah!), abstrakte Sequenzen á la 2001, verrückte und trashige Bilder und Gewalt. In der Reihenfolge. Achso… ich hab die Länge vergessen, gute 3 Stunden. Also ich… dachte ab Hälfte des Films über das hoffentlich baldige Ende nach und ne halbe Stunde vorher ab ich nur noch gedacht, dass der mich ziemlich sehr ankotzt. Also… guckt ihn euch an, um euch selber n Bild zu machen. Das ist quasi ne Empfehlung… oder so.

Aber was ihr euch auf alle Fälle anschauen solltet ist das Filmchen „Love & Theft“, das wir als Vorfilm zu sehen bekamen. Und macht den Ton an, Leute!

Advertisements

Schlagwörter: , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: