Eine Minute ist zuviel, um sie zu vergeuden.

In den letzten beiden Tagen, quasi gestern und heute, hab ich wieder zwei Filme gesehen. Zu beiden passt der Titel, denn aus dem einen stammt er, und den anderen könnte man ändern in „89 Minuten sind 89 zuviel, um sie zu vergeuden“.

Kurz und schmerzlos: Der schlechte war Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit. Jajaa… ich dachte, das wär mal wieder ne leichte Unterhaltung. War allerdings dann noch leichter als ich dachte… sinnlos. Hab glaub einmal kurz lächeln müssen, der Rest is Klischee, erinnert mich an Männerherzen, den ich immer noch nicht ganz gesehen hab, und ist absolut nicht empfehlenswert.

Den zweiten Film – Leben oder so ähnlich – lief heut, als einzig sinnvolle Auswahl im TV, auf Tele5. Den hatte ich schon vorher gesehen und auch mal in DVD-Auswahl, aber irgendwie hab ich den bis heute doch noch nie gekauft. Es geht jedenfalls um ’ne von Angelina Jolie gespielte TV-Tussi, egozentrisch, arrogant und typisch… Tussi halt. Während der Dreharbeiten für ihre Sendung kriegt sie von nem Obdachlosen/Propheten vorrausgesagt, dass sie in einer Woche sterben soll. Sie kriegt, als alle anderen seiner Aussagen eintreffen, Schiss und fängt nach und nach an zu leben. Verwüstet ihre Wohnung, lässt sich gehen, rockt zu Social Distortion und den Rolling Stones. Letztendlich jedenfalls fällt sie doch beinahe ins alte Muster zurück blabla vorhersehbar stirbt nich… is aber trotzdem ’n toller Film. Was interessieren mich die Kritiken… ich mag ’ne. Das Ganze wurde übrigens in Seattle und Vancouver gedreht.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: