Prag.

Letzten Freitag war ich, anlässlich meines Praktikums, in Prag. Das klingt, in Bezug auf das Praktikum, jetzt erstmal mehr nach Urlaub. Oder Auszeit, wie man’s auch nennen will. Jedenfalls war’s das aber in keinem Falle, harte Arbeit träfe es schon eher.
Denn in Anbetracht dessen, dass ich sechs Uhr das Haus verlassen musste, begann der Tag schon mal nicht so prickelnd. Aber alles in allem war’s n guter Ausgleich (ich möchte noch einmal in Erinnerung rufen, dass das alles harte Arbeit war!) für das, was wir dann dort gesehen haben.

Allein schon die Landschaft (wir sind mitm Bus gefahren. Klimatisiert, nur halb voll, traumhaft, wenn man nur Schulbusse und überfüllte Reisebusse gewohnt ist) auf dem Weg nach Tschechien ist ja der Wahnsinn. Da war ich echt beeindruckt und werd mich in den Sommerferien wohl nochmal auf den Weg machen, dann vielleicht mit dem Rad im Schlepptau.

Frühstück an der rauschenden Moldau

In Prag angekommen, halb zehn, machten wir uns dann erstmal quer durch den Bahnhof auf die Suche nach der richtigen Metro. War nich so schwer, gibt nur drei, alles grün soweit also. Haha Witz. Wir sind mit der roten gefahren. Am Schluss mit der gelben. D

Metro Richtung -schwer zu erkennen- Cerný Most.

Metro Richtung -schwer zu erkennen- Cerný Most.

Aber ich muss sagen, Metro fahren is schon ne coole Sache. Die sind zwar in Prag irgendwie ganztägig annähernd 61-gefüllt, aber trotzdem is das irgendwie toll. Würd’s nich so schnell gehen würd ich da den ganzen Tag nur Metro fahren.

Im Stadtzentrum angekommen sind wir dann erstmal den typischen Touristenweg zur Karlsbrücke gegangen, haben alle Sehenswürdigkeiten und n relativ fettes Frühstück an der rauschenden Moldau mitgenommen. Ab Karlsbrücke ging’s dann nen Insider-Weg entlang, der uns an den Botschaften (Die Amis… Alter, die filzten jedes Auto, was auch nur dran vorbei wollte! Ein Wunder, dass wir verschont wurden :D) und dem ruhigen Teil Prags vorbeiführte. Oben (wo auch immer das is, Namen kann ich zu den ganzen Plätzen nicht nennen) angekommen hatte man dann nen wahnsinnig tollen Blick auf die Weiten der Stadt. Das sieht alles so wunderschön südländisch aus…

Vorm Goldenen Gässchen. Zur Zeit leider geschlossen.

Jedenfalls gab’s ganz schön viel zu sehen und auch, wenn ich nie dort leben wollen würde, haben sich meine Vorstellungen von Prag als typische Tschechen-Stadt nicht bestätigt. Sommerferieeeen!

Tatra

Unbedingt die Kathedrale ansehen. Wahnsinn!

Wer's errät darf's behalten.

Haus+Haus

Alles hoch dort.

Stühle mit Moldau

und so.

und so.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

3 responses to “Prag.”

  1. cOuSInchEn says :

    Wenn du nen (Wochenend-) Trip nach Prag planst und noch ne Begleitung suchst, sag Bescheid!! Liebend gern auch mit Rad…mag ich ja sowieso, wie du weißt =)

    • Lisa says :

      Unterlässt du bitte zukünftig diesen Größenwechsel in deinem Namen? :P

      Also Wochenendtrip eher nich, aber Tagestrip auf jeeeden! Und wenn’s nich Prag ist, mir reicht auch was grenznahes, mal einfach zum Essen gehen und meine restlichen Kronen rauspulvern…
      Was ich übrigens auch uuunbedingt machen möcht ist nach Bautzen fahren, da gibt’s irgendwo nen tollen See… Kurzschluss via Mail würd ich sagen, ne? Aber ich freu mich riesig, gerne auch mit Rad ;)

  2. CoUSiNchEn says :

    Kewl…Tagestrip könnte zwar für mich bisschen weit werden. Am besten wärs ich komm über nen WE zu dir und dann trippen wir von dir aus nach Prag…da war ich nämlich auch noch nicht und wollte schon immer mal hin
    Ach und Seen haben wir auch in Berlin gaaaanz viele…ich sag nur Wannsee ;-)

    Was haste denn gegen nen Mix aus Kleinbuchstaben und Kapitälchen in meinem nAmEN? :-P

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: