Schulspaß in Perfektion.

Das kann man in den Technischen Sammlungen Dresden erleben. Da waren wir heute, um Camera Obscura bla mal in der Praxis zu erleben. Hab ich ja nicht vor nem Monat schon, und ich war auch nicht schon dreimal dort und hab alle Experimentieretagen ausgetestet… nicht doch… aber heute war ich in der Blawerkstatt und hab n mega Lochbild-Kamera-Foto von Häusern gemacht, die da drumrum standen! Ich fand’s ja witzig… langsam wird das mein drittes Zuhause dahinten… beim Pohlandplatz. War auf alle Fälle witzig, wer sich mal obig linkes Bild anschauen will, sollte mal ins Camera Obscura-Räumchen gehen… und für alle, die keinen Führer haben: da gibt’s ne Klappe… aufklappen (haha… is ja quasi die Funktion ner Klappe!), dann wird’s richtig scharf! Aber im Dunkeln ja sowieso… hahaha… uuuunglablich witzig heut wieder.

Nehmt’s mir nicht übel, ich hab bis vorhin Kunstgeschichte gemacht… Find ich ja schön, weil das Fach am meisten mit meinem Kunst-LK-Unterricht zu tun hat, an den ich mich ja nur zu gern zurück erinnere… aber… ich hätte eher anfangen sollen, dann wär das auch was ordentliches geworden. Ich hoffe einfach, es reicht. Wat soll’s… gute Nacht!

Morgen fahr ich heheim!! :)

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: