Nummer 4: Hurra, hurra die Schulter brennt oder Wie Lisa sich einen mordsmäßigen Sonnenbrand bei der Auftaktveranstaltung anlässlich ihres ersten Freibadbesuches des Jahres 2009 zuzog

100_9475Ich möchte euch nicht mit einer zu großen Darstellung meiner Wehwehchen schockieren. Aber es tut wirklich sehr weh! Um Schmerzen zu vermeiden sollte ich jetzt tagelang das Bikinioberteil tragen, dass mich für die nächsten Wochen gebranntmarkt hat.

Und das, obwohl ich gecremet/gecremt/geschmiert habe. Mit LSF 20! Okay… ich könnte auch problemlos LSF 50+ nehmen (und selbst dann wäre ich bestimmt immer noch nicht optimal geschützt… Panikpanikpanik!), aber (das sollte niemals die Hautkrebsvorbeugungsorganisation lesen) ich schmier nicht gern. Denn Sonnencreme hat folgende Nachteile: sie klebt beim eincremen, sie verursacht Sand o.ä. an mit ihr bearbeiteten Stellen und sie macht den Platz einer… Sonnencremeflasche in der Tasche der Frau aus. Vorteile: weniger Verbrennungen als ohne. Wenn man Glück hat.

Toll. Um euch Angst zu machen, habe ich den Kontrast mal verstärkt… sonst sieht man nämlich nich viel. Aber das ist echt so schlimm! und dabei ist die Schulter nicht mal die schlimmstverbrannte Stelle… sondern mein Bauch. Aua! :(

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

About Lisa

Lisa, Jahrgang '91, Dresden. Mag Kunst, Lomographie und alles mögliche Kreative.

5 responses to “Nummer 4: Hurra, hurra die Schulter brennt oder Wie Lisa sich einen mordsmäßigen Sonnenbrand bei der Auftaktveranstaltung anlässlich ihres ersten Freibadbesuches des Jahres 2009 zuzog”

  1. jaycee says :

    daraufhin sollte dein wunsch nach nacktbaden an der ostsee besser in den hintergrund geschoben werden ;)

    • Lisa says :

      Dieses Jahr wird das wohl nichts mehr :/ Aber nachts sähe man das ja eh nicht so… es seie denn die Lichtkegel irgendwelche Polizeiwagen würde meine gerötete Haut erleuchten^^

  2. jaycee says :

    … kann man ja einrichten wenn du sagst wann du diese schändliche Tat des Nacktbadens an öffentlichen Stränden vor hättest und natürlich auch wo, damit die öffentlichen Einsatzkräfte es direkt erfahren können.
    Ich würde vorschlagen es direkt hier zu posten und einen Link an das BKA zu schicken !
    Dresden ist aber doch noch eine kleine Ecke vom nächsten Strand entfernt und so mit hast du wieder Glück ;)

    • Lisa says :

      Nein. Das bleibt mein Geheimnis. Da ich (manchmal) ein wirklich total spontaner Mensch bin, wird das -außer vllt durch doofe Zufälle- kein Polizist je ahnen, wann ich so etwas ‚Schändliches‘ tun könnte. Außerdem bin ich lieb O:-)

      Ich kann ja in die Elbe springen :-D Aber da sind mir dann doch noch zu viele Leute, die Zeuge dieses denkwürdigen Momentes werden könnten. Außerdem soll’s ja die Ostsee sein^^

  3. jaycee says :

    na dann „gut naß“

Ein Kommentar, juhu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: